Werdegang


Liedermacher
Jürgen Koch-Janson,
Baujahr 1957

Erste Banderfahrungen 1972 in der Rockmusik;
wurde dann durch Lieder von Hannes Wader auf die Liedermacher-Szene aufmerksam und begann eigene Texte zu schreiben, verlegte sich auf die akustische Gitarre und kehrte dann über den Umweg der Tanz-, Swing- und abermals Rockmusik 1986 zur Liedermacherei zurück.

1986 auch erste Erfahrungen als Studiomusiker bei Knut Kiesewetter.

1990 - 2004 Zusammenarbeit mit Rüdiger Bayer im Studio und live in dessen Band.

Da die Liedermacherei Ende der 80'er, Anfang der 90'er keine große Resonanz fand, geschweige denn Produzenten oder wohlgeneigte Plattenfirmen für diese Art von Musik zu haben waren, produzierte er 1993 seine erste CD "Liebeslieder und andere Ungereimtheiten" mit eigenen Liedern im eigenen Studio.
Hierbei war er fast alleiniger Musiker, Tonmeister, Produzent etc.

Die zweite CD "...schon länger her" ist seit 1997 fertiggestellt;
ebenfalls fast allein im stark erweiterten, eigenen Studio eingespielt und abgemischt.

Nov 1997
Preisträger beim 1. Gesamtdeutschen Liedermachertreffen in Hoyerswerda

1998
Umzug nach Hemer

2003
Erweiterung des Studios auf analoge 24-Spuren

2011
Umbau des Studios auf digitale Technik

2012

CD "Die Dekadenz der Ratte"
9 Eigenkompositionen und ein Coversong

2014

CD "Alles im Fluss"
9 Eigenkompositionen und 2 Coversongs

Zusammenarbeit mit Kurt Sawalies (NurKurt) als Duo "Die 2fellosen"
http://www.die2fellosen.de

2015

CD "Soweit die Füße tragen"

Alle CDs sind ausschließlich bei Konzerten oder per E-Mail zu erwerben!